TECHNOLOGIE UNTERNEHMEN

Warum? | Wie? | Wann?

Warum?

Bei der Herstellung und Verwendung vieler Produkte wird eine erhebliche Menge Kohlenstoffdioxid freigesetzt. Diese entstehen während der Herstellung von Produkten (Energiebedarf für die Herstellung von Bauteilen, internationale Transport- und Fertigungsprozesse) als auch durch die Verwendung dieser Produkte und deren Entsorgung. Die direkten und indirekten Treibhausgasemissionen der Industrie durch zum Beispiel die Erzeugung von Strom und Wärme für die Industrie machen rund 30% der weltweiten Treibhausgasemissionen aus. Im Moment führen die größten Volkswirtschaften Gesetze ein, um innerhalb ehrgeiziger Zeiträume ihre Treibhausgasemissionen substanziell zu reduzieren. Diese neue Gesetzgebung wird erhebliche Auswirkungen auf die globale Fertigungsindustrie haben, da die Berücksichtigung der Treibhausgasemissionen in Konstruktions- und Herstellungsprozessen von entscheidender Bedeutung sein wird.

Wie?

 

Wir verwenden datengesteuerte Kohlenstoffdioxid-Lebenszyklusbewertungen, um die Treibhausgasemissionen eines bestehenden oder potenziellen Produkts zu ermitteln und festzustellen, wo innerhalb des Produktlebenszyklus die Emissionen auftreten. Für bestehende Produkte geben wir auf der Grundlage der resultierenden Daten gezielte Empfehlungen zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen der Lieferkette und des Produktionsprozesses zur Reduzierung der Klimaauswirkungen eines Produkts während seiner Verwendung und Entsorgung ab.

Für Produkte in der Konzeptionsphase ähnelt unser Ansatz dem etablierten Konzept von Design-to Cost (kostenoptimierter Produktentwicklung). Wir arbeiten in einem frühen Stadium der Produktkonzeption eng mit Entwicklungs-, Qualitäts- und Einkaufsteams zusammen. Wir unterstützen Lösungen, indem wir die voraussichtlichen Treibhausgasemissionen von Entwurfsvorschlägen auf Lebenszeit simulieren, die Hauptemissionstreiber identifizieren und Wege zu ihrer Minderung vorschlagen. Dieser Prozess berücksichtigt den gesamten Lebenszyklus eines Produkts, einschließlich der Produktentsorgung.

 

Durch die Kombination des Fachwissen Ihrer Teams mit unseren technischen Mitteln und Kenntnissen erhalten Sie Lösungen, welche die CO2-Bilanz Ihres Produkts erheblich reduzieren und somit zu einem langfristigen Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen werden.

Wann?

Die zunehmend verbreitete Gesetzgebung zum Klimawandel und die damit verbundene Regulierung der Industrie schaffen einen Anreiz, jetzt zu handeln. Ein wachsender Trend zur Berücksichtigung der Klimaauswirkungen durch Investoren und Kreditgeber, sowie die Kundenerwartung, dass Unternehmen nachhaltige Strategien entwickeln, ermöglichen auch den Zugang zu erheblichem Kapital für nachhaltige Investitionen. Kontaktieren Sie uns jetzt, um den Übergang Ihres Unternehmens zur Klimaneutralität zu beginnen.

  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Google+ - White Circle

© 2020 Abitare Consulting and Innovation. All rights reserved. Registered in Scotland No. SC673545 

131 St. Leonard's Street, EH8 9RB Edinburgh, Scotland  E-Mail: info@abitareci.com